4sale-fashion: sicher einkaufen

BRAND wählen:

Mehr Infos

Herren Athleisure.

 

Der Begriif Athleisure setzt sich aus zwei englischen Begriffen zusammen: Aus „athletic“ (sportlich) und aus „leisure“ (Freizeit). Es beschreibt damit die beiden wichtigsten Einflüsse, die diesen Kleidungsstil prägen. Athleisure ist ein Trend, der unsere gesamte Alltagskleidung und die Art wie wir uns kleiden verändert.

 

Comfy, cool und chic

 

Kaum ein Trend vereint diese drei Attribute so erfolgreich wie der Athleisure-Look. Ein Modestil, der mit Sportswear punktet und bedeutet, dass der Sportstyle fit für die Freizeit gemacht wird. Ein Trend, der sich immer stärker durchsetzt und auch in Sachen Herrenbekleidung als Erfolg gilt. Hier treffen Mode und Sport im Alltag aufeinander, was vor allem für bequeme und legere Looks sorgt. Statt zu Hause relaxt rumhängen, geht’s mit Kapuzenpulli, Trackpants und Tennissocken raus auf die Straße. Die lässigen Athleisure-Looks legen nämlich eine Top-Fashion-Performance hin!

 

Sport meets Fashion

 

Athleisure trifft den Zahn der Zeit so genau, wie kaum eine andere Modebewegung.  Diese Verbindung zeigt recht genau, worauf es bei „Athleisure ankommt. Sportkleidung von den Schuhen bis zu den Accessoires darf dann stilvoll kombiniert auch in der Freizeit und teilweise sogar im Beruf getragen werden. Der Sport-Look ist überall: Sport-Tights in schicken Cafés, 70er Sportjacken und bauchfreie Tops im Park, übergroße Pullis auf Laufstegen, in Büros oder beim Dinner mit Freunden. Wichtig ist nur, dass die sportlichen Kleidungsstücke, die für den Athleisure-Look gewählt werden, nicht nur bequem und praktisch sind, sondern auch modisch und aktuell. Erst dann sind die Vorrausetzungen erfüllt, mit einem sportlichen Outfit keine Style-Tabus zu brechen.

 

Athleisure-Mode ist im Prinzip unisex

 

Trend-Faktor haben diese Saison auch Kleidungsstücke aus hochwertigen Materialien mit sportlich-modernen Schnitten. Jogginghosen, Trainingsjacken – diese Teile  gehören heute in den Alltag. Männer, die gerade nicht schwitzen, sondern nur ein Bierchen vor der Bar trinken, tragen dazu auch nicht mehr Jeans, sondern ebenfalls Yoga-Pants - wobei die bei Männern anders heißen, weil Yoga aus irgendwelchen Gründen immer noch als nicht sehr männlich gilt. Also: Running-Tights! Das oberste Gebot für ein alltagstaugliches Athleisure-Outfit ist die Mischung aus Sportswear und „normalen“ Kleidungsstücken. Diese Kontraste machen das Outfit besonders interessant und modern.

 

So läuft das Athleisure-Styling

 

Wie stark der Trend tatsächlich ist, zeigt, dass Sweatpants mittlerweile als die neuen Hosen gehypt werden und Jeans im Schrank bleiben. Aber auch Jogpants und Sneaker machen die sportlichen Looks zur Straßen-Sensation. Doch wie wird die Mode aus dem Gym letztendlich streetstyle-schick? Der Mix macht’s: Die Kombination mit Trendteilen, die entspannt, aber nicht allzu sportlich aussehen, sind das Geheimnis des Athleisure-Triumphs. So kreiren Jogginghose, Bomberjacken, Hoodies, Lederjacke und Boots ein cooles Outfit, das die Balance zwischen Fitness-Fashion und City-Chic hält. Oder mach es wie die Athleisure-Pros und style einen Oversized-Hoodie mit Kapuze, Base-Cap und Sneakern – der erste Tabellen-Platz in der Mode-Liga ist damit schon mal sicher.

mehr Infos
Athleisure

Artikel pro Seite:   
 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |...  nächste» 

Zurück

 
Nach oben