4sale-fashion: sicher einkaufen

BRAND wählen:

Mehr Infos

Damen Athleisure.

 

Wieso der neueste Modetrend „Athleisure“ heißt? Gut, in der Mode ändern sich die Dinge ständig. Doch in diesem Fall haben sie sich so sehr verändert, dass ein neues Wort erfunden werden musste, um es zu beschreiben: Athleisure. Es setzt sich zusammen aus Athletic und Leisure, dem englischen Wort für Freizeit. Die Begriffe lassen schon erahnen, worum es sich handelt: Sportkleidung, die alltagstauglich ist. Von wegen Sportmode gehört nur ins Fitnessstudio! Die Zeiten sind vorbei. Der legere Look mit weiten Stoffhosen und lässiger Bomberjacke oder coolem Sweatshirt ist jetzt absolut salonfähig und verpassen jedem Outfit ein sportliches Finish. Auch College-Jacken dürfen wieder aus den Schränken geräumt werden.

 

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"

 

Vor ein paar Jahren hätten wir dieser Aussage von Karl Lagerfeld wohl alle nickend zugestimmt. Doch heute sitzen wir mit unserem XXL-Hoodie und der Sporthose im Büro und freuen uns darüber, dass in der Modewelt ein Umdenken stattgefunden hat: Jogginghosen, Sport-Bras und Sneakers sind endlich salonfähig!

 

Sport treiben vs. Zuhause entspannen

 

Der Begriff Athleisure beschreibt das Phänomen, dass Yoga-Hosen und atmungsaktive Tops längst nicht mehr nur im Fitness-Studio oder im Pilates-Kurs getragen werden. Zunehmend prägen sie unsere Alltagskleidung und eignen sich für das Workout, für den Job ebenso wie für den Aperitif am Abend. Was wir bisher nur im Fitnessstudio getragen haben, präsentieren wir jetzt auch stolz in der Öffentlichkeit. Egal ob im Büro oder bei der nächsten Party, funktionale Kleidung sieht – richtig kombiniert – einfach klasse aus. Das Grundprinzip ist einfach: Sportliche Kleidungsstücke, wie Trackpants oder Crop Tops, werden als Stilbruch in „normale“ Outfits integriert. Mutige tragen den Athleisure-Trend sogar von Kopf bis Fuß und brechen ihn lediglich mit coolen Streetwear-Accessoires, wie Boots.

 

Der „Athletische Freizeitlook“ stellt einen der wichtigsten Trends der letzten Jahre dar. Sportkleidung, die Funktionalität, Komfort und gutes Design vereint, gehört zu den wichtigsten Inspirationsquellen der Designer. Wer auf Hoodies und übergroße Sweater steht, hat die besten Voraussetzungen, um einen coolen Athleisure Look zu kreieren. Denn in XXL-Pullover kuscheln wir uns jetzt nicht mehr nur zuhause, sondern tragen sie auch über Kleider, zu Plissee-Röcken und Anzughosen. Häufig werden einfach überlange Pullover zu Sneakers und Lederjacke kombiniert, aber auch sportliche Kleider können im Alltag toll kombiniert werden.

mehr Infos
Nach oben